Menü

Aktuelles

 

Twint Spenden

Liebe Spenderin, lieber Spender

Es freut uns sehr, dass wir Ihnen neu auch Spenden mit Twint anbieten können. In der Twint App finden Sie uns auch unter Twint+ (Spenden).

  • Öffnen Sie Ihre TWINT App auf Ihrem Mobiltelefon
  • Tippen Sie auf das QR-Code-Symbol
  • Scannen Sie den QR-Code-Sticker unten und folgen Sie den Anweisungen. 

Twint Spenden Zürcher Lighthouse

Der QR Code auf dieser Seite ist für den Onlinegebrauch via PC gedacht, wenn Sie mit Ihrem Mobiletelefon per Twint spenden möchten, dann schauen Sie auf Twint+ oder spenden Sie über das normale Spendenformular. Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung und wünschen Ihnen frohes Twinten!

Ihre Stiftung Zürcher Lighthouse

 


Gesucht: Leitung Pflegedienst

Jobs im Zürcher Lighthouse

Inserat 

Im Zürcher Lighthouse pflegen und betreuen wir als Institution im Langzeitbereich Menschen, die eine komplexe palliative Betreuung benötigen. Ziel der Bestrebungen unseres interprofessionellen Teams ist die Symptomkontrolle, Linderung und die psychosoziale Stabilisierung. Oft befinden sich die Bewohner in ihrem letzten Lebensabschnitt und versterben im Lighthouse. Unser Haus verfügt über 14 Einzelzimmer.

Im Februar 2023 beziehen wir unsere neue Liegenschaft an der Eglistrasse in Zürich.

Zur Erfüllung dieser Aufgabe suchen wir nach Vereinbarung eine / einen

Pflegefachfrau oder Pflegefachmann in der Funktion «Leitung Pflegedienst»

mit einem Arbeitspensum von 70%.

Sie verfügen idealerweise über folgendes Anforderungsprofil:

  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Palliativpflege / Langzeitpflege
  • Weiterbildung im Bereich Palliative Care
  • Erfahrung in Personalführung und Projektmanagement
  • Bereitschaft zur Mitarbeit bei der direkten Bewohnerbetreuung
  • Hohe Sozialkompetenz
  • Loyalität
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Gute EDV-Kenntnisse sowie sehr gute Selbstorganisation

 

Wir bieten:

  • Interdisziplinäres, engagiertes Team
  • Eigenständiges und verantwortungsvolles Arbeiten
  • Abwechslungsreiches, multiprofessionelles Arbeitsumfeld
  • Zeitgemässe Anstellungsbedingungen in Anlehnung an die kantonalen Richtlinien

 

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der Corona-Pandemie die Erstgespräche ausschliesslich via Skype durchführen

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

ZLH AG
Zürcher Lighthouse
Horst Ubrich
Geschäftsleitung

Carmenstrasse 42
8032 Zürich

Tel: 044 265 38 11
hubrich@zuercher-lighthouse.ch

 


Wir suchen: Pflegeassistenz

Jobs im Zürcher Lighthouse

Inserat 

Im Zürcher Lighthouse pflegen und betreuen wir als Institution im Langzeitbereich Menschen, die eine komplexe palliative Betreuung benötigen. Ziel der Bestrebungen unseres interprofessionellen Teams ist die Symptomkontrolle, Linderung und die psychosoziale Stabilisierung. Oft befinden sich die Bewohner in ihrem letzten Lebensabschnitt und versterben im Lighthouse. Unser Haus verfügt über 14 Einzelzimmer.

Als Kompetenzzentrum verpflichten wir uns den Grundsätzen von Palliativ Care, wie sie von der Weltgesundheitsorganisation WHO definiert wurden.

Zur Erfüllung dieser Aufgabe suchen wir nach Vereinbarung eine / einen

 

Pflegeassistentinnen/Pflegeassistenten SRK

oder

Assistentin / Assistenten Gesundheit und Soziales (AGS)

mit einem Arbeitspensum von 70%.

Anforderungsprofil:

  • Mind. 25-jährig
  • Mind. 2 Jahre Berufserfahrung mit palliativen Situationen
  • Hohe Fach- und Sozialkompetenz
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Gute Selbstorganisation
  • Weiterbildungskurs in Palliative Care von Vorteil
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift

 

Wir bieten:

  • Spannendes, engagiertes Team
  • Hohes Mass an eigenständigem Arbeiten im Team mit Dipl. Pflegefachpersonen und FaGe
  • Abwechslungsreiches, multiprofessionelles Arbeitsumfeld
  • Zeitgemässe Anstellungsbedingungen in Anlehnung an die kantonalen Richtlinien

 

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

ZLH AG
Zürcher Lighthouse
Horst Ubrich
Geschäftsleitung

Carmenstrasse 42
8032 Zürich

Tel: 044 265 38 11
hubrich@zuercher-lighthouse.ch

 


Tele Züri im Lighthouse

+41 – Das Schweizer Reportagemagazin

„+41“ begleitet Schweizerinnen und Schweizer mit aussergewöhnlichen Lebensgeschichten. In mehrwöchigen Fokusthemen stehen Menschen im Zentrum, die sich einer Leidenschaft oder einem ungewöhnlichen Lebensstil verschrieben haben. Tele Züri hat auch uns im Lighthouse besucht.

Trailer und ein Teaser der Sendung. Sie läuft am 2. Februar ab 18.20 Uhr mit stündlicher Wiederholung auf den Sendern TeleZüri, TeleM1, TeleBärn, Tele1 und TVO.

 


Online Bärenshop Info

Unser Online-Bärenshop wird ab dem 1. Januar 2021 für ein paar Wochen nicht zur Verfügung stehen. Wir arbeiten mit einem neuen Partner zusammen und müssen dazu im Hintergrund die technischen Funktionen neu programmieren, sowie den Versand und das Lager neu strukturieren. Leider können wir keine Bären verschicken im Moment. Die Jahrgangsbären 2020 sind  ausverkauft.


Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Endspurt Bärenverkauf

Liebe Bären-Freunde

Noch bis Donnerstag, 24.12.20 sind wir für Sie da. Bis 16 Uhr haben Sie die Möglichkeit, einen Lighthouse Bären zu kaufen. Unser Verkaufsteam von Franz Carl Weber freut sich auf Ihren Besuch. Wir sind überaus dankbar, wir hatten einen unglaublichen Andrang dieses Jahr. Kali, der Jahrgangsbär 2020 ist bis auf ein paar wenige Exemplare verkauft. Wir sagen Danke von ganzem  Herzen für das Wohlwollen, das sie uns immer entgegengebracht haben

Unsere Bewohner und das ganze Team wünschen Ihnen von ganzem Herzen frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr, bleiben Sie gesund.

Ihr Zürcher Lighthouse


Covid-19 Update

Sehr geehrte Damen und Herren

Wir informieren Sie nachfolgend über unsere Anpassungen im Aufnahmeprocedere aufgrund der Corona-Pandemie.

Ab Montag, den 21.12.2020 gilt Folgendes;

  • Neueintretende Bewohnerinnen und Bewohner werden wir in unsere Aufnahmezimmer aufnehmen.
  • Bei Eintritt nehmen wir einen Covid19-Test ab, falls dies durch die zuweisende Institution noch nicht geschehen ist.
  • Nach 5 bis 7 Tagen wird ein erneuter Covid19-Test durchgeführt. Bei negativem Resultat wird dann die Verlegung in das eigentliche Bewohnerzimmer vorgenommen.
  • An unserer Besuchsregelung ändert dieses Aufnahmeprocedere nichts.

Bei Fragen rufen Sie uns an. Wir beantworten Ihre Fragen sehr gerne.

Beste Grüsse

Horst Ubrich

Geschäftsleitung


Jahrgangsbär Kali 2020

Liebe Bärenfreunde

Der Kali war so beliebt in diesem Jahr, dass wir von den 222 Stück beinahe alle verkauft haben. Wenn Sie noch einen Kali möchten, schauen Sie doch an unserem Stand beim Globus Löwenplatz vorbei, dort haben wir nur noch wenige. Leider können wir keine mehr im Online Shop oder via den Bestellkarten anbieten und verschicken. Wir bedanken uns herzlich bei allen Bären-Käuferinnen und Käufer, die uns in diesem Jahr so grossartig unterstützt haben. Bleiben Sie gesund. Frohe Festtage wünscht Ihnen Ihre Stiftung Zürcher Lighthouse. 


Neue Öffnungszeiten am Lighthouse Bärenstand

Ab Samstag gelten neue Massnahmen im Kampf gegen das Coronavirus. Ab morgen gelten neue Öffnungszeiten für unseren Bärenstand. 

Der Bundesrat setzt die Sperrstunde trotz heftigem Protest der Kantone und der Gastrobranche durch. «Restaurants, Bars, Läden, Märkte, Museen, Bibliotheken sowie Sport- und Freizeitanlagen müssen zwischen 19 und 6 Uhr schliessen. Läden, Märkte, Museen, Bibliotheken sowie Sport- und Freizeitanlagen bleiben auch an Sonn- und landesweiten Feiertagen geschlossen», heisst es in einer Mitteilung. Quelle

Wir öffenen ab sofort 1 Std. früher. Unsere Öffnungszeiten
   
Montag bis Freitag 11:00-19:00 Uhr
Samstag 10:30-19:00 Uhr
Sonntag geschlossen, Bundesentscheid
24. Dezember 2020 10:00-14:00 Uhr

 


Einbruch im Bärenhaus am Löwenplatz

Wegen Einbruch im Bärenhaus, blieb der Stand am Sonntag 6.12.20, bis Montag 7.12.20 um 12.00 Uhr geschlossen. Der Sonntagsverkauf konnte geswegen nicht durchgeführt werden. Tele Züri war vor Ort. Video

In der Nacht auf Samstag wurde in den Verkaufsstand der Stiftung Zürcher Lighthouse eingebrochen. Dabei entstand ein beträchtlicher Sachschaden. Die Polizei konnte einen der mutmasslichen Täter, einen 20-Jährigen, verhaften. Stiftungsratspräsident Hans-Peter Portmann spricht von einer traurigen Weihnachtsgeschichte.

Freundliche Grüsse

Stiftung Zürcher Lighthouse